E-Business E-Commerce E-Handel
Service und Dienstleistung

 23.07.2010 21:46:28 Uhr
Elektronischer Handel - Unternehmen tauschen Geschäftsdaten über Netzwerke im Internet. Das Internet entwickeln sich zum Marktplatz. Ihr Laden ist rund um die Uhr offen, Preise werden günstig kalkuliert, Kunden werden rund um die Uhr informiert und neu gewonnen! Uncategorized | Comments (7)




Kinderreim - Reisen

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Rische rasche rusche, der Hase sitzt im Busche. Wolln wir mal das Leben wagen? Wolln wir mal den Hasen jagen? Rusche rasche rische, der Hase sitzt bei Tische. Siehst du dort im grünen Kohl ihn? Flink, nun lauf mal hin und hol ihn! Rische rusche rasche, hast ihn in der Tasche? Was? Er ist ins Feld gegangen? Ätsch! Kann nicht mal Hasen fangen! Der gemeine Mann aber ist so sehr an die geistlichen Schriften gewohnt, daß er nichts lieset, was den Namen einer weltlichen Abhandlung hat. Nachdem er die Arrestanten ruhig angehört hatte, erklärte er, er gebe ihnen als Pensum auf, noch vier Querhölzer herauszunehmen, aber so, daß sie nicht mehr brächen, sondern ganz blieben, außerdem einen großen Teil der Barke auseinanderzunehmen; dann dürften sie nach Hause gehen. Vielleicht denken meine Landsleute, daß ich zu scharf urteile oder daß ich gesonnen sei, mit ihnen wegen der Liebe zu den Wissenschaften zu streiten, aber hievon bin ich weit entfernt. Die übrigen schoben die dicken Stangen unter, stemmten sich mit zwanzig Händen dagegen und brachen die Querhölzer heraus, die sich jetzt zu meinem Erstaunen vollkommen unversehrt herausbrechen ließen. Hase - Ich bin glücklich, den bei der epnochemachenden Konferenz versammelten Freunden die Nachricht zu übermitteln von der im Verlaufe von weniger als drei Monaten, der die zweite und dritte Interkontinentale Konferenz des Heiligen Jahres voneinander trennte, durch die Bahá'í-Gemeinden in Ost und West erteilten Herrlichen Antwort auf meinen Ruf, sich zu erheben, um die Eröffnungsphase des geistigen Weltkreuzzuges geziemend einzuleiten. Die Zahl der Pioniere, weißer und farbiger, junger und alter, aus allen Kontinenten, die sich freiwillig gemeldet haben zum Dienst sowohl in unerschlossenen als auch in bereits erschlossenen Gebieten, überschreitet 200, einschließlich dreier Angebote für die Lepra-Kolonien. Ein Pionier ist unterwegs nach Fessan in Libyen, dem erwählten Schauplatz von Abdu'l-Bahás Verbannung durch Abdu'l-Hami'd. Ruanda-Urundi, die Samoa-Inseln, Daman, Süd-Rhodesien, Goa, die Kodiak-Inseln und Italienisch-Somaliland sind bereits erschlossen.

Read more…

Eisenbahnlinien Zwickau-Schwarzenberg und Chemnitz-Zwickau-Gößnitz

Posted by Admin on Juni 2, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Durch ein mit der Schweiz abgeschlossenes Übereinkommen wurden die beiderseitigen Staatsangehörigen von den Handelspatentgebühren befreit. Die Stellung der Deutschkatholischen Gemeinden gab zu mehrfachen Verhandlungen Anlaß, welche aber zu keinem Abschluß kamen. Die Eisenbahnlinien Zwickau-Schwarzenberg und Chemnitz-Zwickau-Gößnitz wurden eröffnet; damit trat zugleich eine neue Organisation der Staatseisenbahnd irectorialbehörden ins Leben, indem für die östlichen Staatsbahnen in Dresden, für die westlichen in Leipzig eine selbständige Direction eingerichtet wurde. Unter dem Eindruck der politischen Wirren litten Verkehr und Industrie vielfach; doch dehnte sich die Steinkohlenproduction immer bedeutender aus und in dem ganzen sogenannten Erzgebirgischen Kohlenbecken, dem Gebiete zwischen Zwickau, Würschnitz, Chemnitz und Hohenstein und nördlich von Zwickau im Muldenthale hinab, wurden neue Schächte erschlossen. Auch in Zwickau waren die Bahnanlagen um 1910 nicht mehr dem Verkehr gewachsen, da seit den 1880er Jahren der Verkehr sprunghaft angestiegen war, die Verkehrsanlagen aber kaum erweitert wurden. Der zu dieser Zeit größte Güterbahnhof Sachsen sollte daher grundlegend umgebaut werden, zugleich sollten die Gleise ähnlich wie in Chemnitz und Dresden höhergelegt werden, damit der Straßenverkehr nicht mehr behindert würde. Aufgrund des Ersten Weltkriegs blieb es vorerst beim Geländekauf, erst nach Kriegsende begannen die eigentlichen Bauarbeiten. Diese zogen sich aber äußerst schleppend vorran, so erfolgte die Höherlegung der Gleise zwischen Zwickau Pölbitz und dem Hauptbahnhof erst zwischen 1921 und 1925. So konnten 11 Bahnübergänge komplett ersetzt werden. Die Stadt musste nach großen Verlusten vorübergehend aufgegeben werden. Größtenteils waren die Umbauarbeiten, bei denen der Hauptbahnhof ein neues Empfangsgebäude erhielt, erst Ende der 1930er Jahre fertiggestellt. Die Strecke gehört seit 2001 zum DB-Regionetz Erzgebirgsbahn. Mitte des 19. Jahrhunderts herrschte im oberen Erzgebirge große Armut. Der Haltepunkt Pölbitz wurde am 1. April 1895 eröffnet. Weitere Baumaßnahmen im Zweiten Weltkrieg wurden zwar noch angefangen, aber durch Personal- und Baustoffmangel nicht mehr fertiggestellt.

Read more…

Antwort Dichter
Created by www.7sky.de.

Kein Dichter.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Umsonst! das ist nun einmal so, Kein Dichter reist inkognito, Der lust'ge Frühling merkt es gleich, Wer […]

Read more…

Wolkenfetzen im Hurrikan.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Dämmrige Finsternis schäft über der Region. Es wird weich, knapp heiß, Beginn Dezember. Höllisches Dröhnen […]

Read more…

Der Liebe geheimes Opfer -.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Sie fühlen dich nicht in der goldnen Flut der Trauben - in des Mandelbaums Wunderöl, und dem braunenSafte […]

Read more…

Singen kann ich nicht wie du.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Singen kann ich nicht wie du Und wie ich nicht der und jener, Kannst du's besser, sing frisch zu! Andre […]

Read more…

So will ich dir es deutlich.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

vor deinem Mutessarif und vor deinem Miralai Omar Amed. Aber warum denn? Weil der Miralai kommt, um […]

Read more…

Windeswirbellauf, Marketing,.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Der Zaubrer aber winkt ihm nicht ferner hinzusehn, wo die Gestalten trauernd, gleich Marmorurnen stehn. Dem […]

Read more…

Gegen sechs Uhr früh erhob sich.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Wolken zerstreuten sich am Montag und ein angenehmer Wind wehte frisch durch den jungen Morgen. Die Erde […]

Read more…

Die Eule einem Schwane gl.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Muse ruft der Sänger von Achilles Grimme Und heutgen Tags mit lauter Stimme Zur Wehemutter mancher […]

Read more…